Das FIGM-Archiv und Museum erstellt, enthält und zeigt zahlreiche Dokumentationen, Partituren, Bilder und audiovisuelle Medien für die musikalische Forschung

Archiv

Das FIGM-Archiv erstellt und enthält zahlreiche Dokumentation: Partituren, Bilder und audiovisuelle Medien, die zum einen ein wertvolles Forschungswerkzeug darstellen und zum anderen die berufliche Laufbahn von Maestro Gómez-Martínez und seine Interaktion mit den höchsten Künstlerfiguren der internationalen Musikszene widerspiegeln.

Es enthält zahlreiche Bücher, Faksimiles, Originalpartituren und Notizen für Orchesterdirigieren in einem breiten Repertoire von Symphonie und Oper aller Zeiten, und auch Musikbibliographie, die der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird, zur Beratung und zum Studium von Forschern, Studenten und interessierten Spezialisten.

Das Archiv enthält folgende Dokumente:

Schriften von Maestro Gómez-Martínez

Ein umfangreiches literarisches Werk aus den Kommentaren des Komponisten zu seinen Werken, aus den Kritikern, Interviews und Chroniken in der Presse, die Musiker und zeitgenössische und klassische Künstler umfassen. Die Gedanken und Zeugnisse spiegeln sich in diesen Texten und in den Interviews wider, die er zeitlebens gegeben hat. Die technische und künstlerische Notizen über einen umfangreichen musikalischen Repertoires legen das Hauptmaximum in seiner Karriere fest, der ein uneingeschränktes Engagement für die Treue zum Autor beinhaltet, nach den Geboten seines Mentors in Orchesterdirigieren, der legendären Professor Hans Swarowsky.

Redaktionsmaterial

Ausgaben der Werke des Meisters: Original Manuskripte, Erstausgaben, sowie komplette Materialien von Symphonische Werke.

Klassisches und zeitgenössisches Repertoire-Material

Mit Notizen und Analysen über Orchesterdirigieren.

Grafikmaterial

Mehr als 5.000 Bilder, die das berufliche und persönliche Leben des Meisters illustrieren, wurden bis heute katalogisiert. Das Archiv enthält auch mehr als 10.000 Programme und Plakate der Premieren und Konzerte in Spanien und im Ausland seit 1954.

Korrespondenz

Persönliche und professionelle Korrespondenz mit Musikern, Bühnenkünstlern, Redakteuren, Interpreten, Institutionen, Politikern und Diplomaten seiner Zeit.

Presse

Das Archiv verfügt über mehr als 15.000 Presseausschnitte, Rezensionen und Interviews, die von 1954 bis heute über den Meister und seine Arbeit in Zeitungen und Zeitschriften weltweit veröffentlicht wurden.

Audiovisuelles Archiv

Das Archiv enthält Konzerte, Rundfunk- und Fernsehprogrammen, in denen der Meister interveniert und zahlreiche historische und einzigartige Aufnahmen von Komponisten, Dirigenten und Solisten.

Musikarchiv

Das FIGM Archive enthält eine ausgewählte Diskographie, die mehr als 700 Mini-Disc, tausende CDs, Kassetten und Vinyl-Schallplatten umfasst, sowie historische Aufnahmen zusammengestellt und im Laufe der Zeit und bis heute erhalten geblieben sind.

Digitalisierter Fond

Alle Archivalien werden einen kompletten digitalisierten Fond ausmachen, die Forscher, Journalisten, Wissenschaftlern und allen Interessierten zur Verfügung gestellt wird, die in der Erforschung des Lebens, Persönlichkeit und Werke von Maestro Gómez-Martínez Einsicht haben möchten, sowie in den von den vielen Künstler, die mit dem Maestro geschaffen oder unter seiner Leitung interpretiert haben.

 

Museum

Das FIGM Museum wird die Ausstellung von Objekten und diversen Artikeln enthalten, die Teil der Biographie und Karriere des Meisters gewesen sind, sowie Fotoausstellungen, Partituren, Sammlungen, Gemälde, Briefe über Komposition und Orchesterdirigieren. Die Ausstellung wird Gegenstände von großem historischen, wirtschaftlichen und künstlerischen Wert enthalten und auch die angesehene internationale musikalische Karriere des Gründers und künstlerischen und sentimentalen Werte der Exponierten Objekte widerspiegeln.